Pyrenäen, Tag 1

Die Route bei GPSies

 

 

Die Strecke

 

Wieder eine Extrarunde ohne Gepäck. Aus geschäftlichen Gründen musste ich zerst noch kurz nach Saint-Girons.

 

Dahin führen zwei Strassen, die Eine links - die D618, die Andere - die D3 - rechts des kleinen Flüsschens Le Salat. Unbedingt die kleine, alte Strasse rechts des Flüsschens nehmen, flussabwärts. Die Strasse ist sehr schmal, ein Kreuzen wäre schwierig. Muss man aber auch nicht, die Fahrtrichtung ist auf flussabwärts beschränkt.

 

Auf der besagten D618 fuhr ich bis Tarascon-sur-Ariège. Und dann die N20, die hatte sowas von Verkehr, ich wollte eine Nebenstrasse Richtung Andora nehmen, nur gabs da nichts. Später liess der Vekehr ein wenig nach, aber Andorra ist und bleibt eine beliebte Station.

 

Auf dem Rückweg bin ich bei Savignac-les-Ormeaux auf die D44 abgebogen und dann obenrum auf der D20 die Route de Corniches gefahren. Ein absolutes Sahnestück, dieses Strässchen.

 

Den Etang de Lers nahm ich via die D8/D8F noch auf dem Heimweg mit. Auch empfehlenswert.